Club

1. Advent...

Dieses Jahr ist es ein anderer Advent, ob wir wollen oder nicht.

Die letzten Jahre gehörte die Klage über den Stress wie ein Dauerklang zum Advent: Weihnachtsfeiern, Geschenke besorgen, Verwandte besuchen. Alles zu viel!

Dieses Jahr fehlt uns das: Keine Weihnachtsfeier, Restaurants zu, Weihnachtsmärkte gibt es nicht.
Kein Theaterbesuch, kein Weihnachtsoratorium in der Kirche, keine Märchenvorstellung für Kinder.
Im Privaten gilt: Kontakte beschränken.
Und so ein Einkaufsbummel mit Maske und Warteschlange vorm Geschäft macht auch nicht wirklich Spaß. Traurig. Schade.
Wir vermissen jetzt den Trubel, der uns manchmal belastet hat.
Es hilft aber kein Jammern. 2020 wird ein anderer Advent, ob wir wollen oder nicht.

Finden wir uns damit ab und machen wir das Beste daraus.
Die kommenden Wochen können schön werden, wenn auch anders als erhofft.

Wir wünschen Ihnen trotz allem eine gesegnete Adventszeit!

###MYPATHPREV### ###MYPATHNEXT###