Club

Eine Bitte...

Beim Golfspielen muss das Ausbessern von Pitchmarken eine Selbstverständlichkeit sein und darf als wichtige Etikette nicht vergessen werden.
Laut einer Untersuchung der amerikanischen PGA können Pitchmarken, die innerhalb der ersten fünf Minuten korrekt repariert werden, in 24 Stunden wieder ihren Urzustand erreichen. Wird die Pitchmarke aber erst nach 15 Minuten ausgebessert, benötigt diese Stelle schon bis zu 15 Tage zur Regeneration.

Die gesamte Fläche, die während einer Saison durch Pitchtmarken beschädigt wird, beträgt ca. 150 m². Die wichtigste Maßnahme ist daher das sofortige Ausbessern der Pitchmarken durch den Spieler/in, damit die Regeneration der verletzten Grasnarbe schnell einsetzten kann und die Greens bespielbar bleiben.

Reparieren Sie mehr als eine Pitchmarke und scheuen Sie sich nicht, andere auf Ihre Pitchmarken hinzuweisen, denn wie ein schottisches Sprichwort besagt: Nur wenn jeder Spieler/in zwei Pitchmarken pro Green ausbessert, sind keine mehr vorhanden.

  • Im Sandbunker eines Golfplatzes müssen alle Unebenheiten und Fußspuren mit der dafür vorgesehenen Harke eingeebnet werden.
  • Herausgeschlagene Rasenstücke (Divots) müssen wieder zurückgelegt und festgetreten werden.

Vielen Dank!

###MYPATHPREV### ###MYPATHNEXT###